Module

TopPascal bietet die Möglichkeit, beliebig viele exportierende Programme, sogenannte Exportmodule oder Units, kompiliert im Arbeitsspeicher bereitzuhalten.

Exportierende Programme müssen im Gegensatz zu gewöhnlichen Programmen mit der Exportmarke * versehen werden. Weiter müssen alle für den Export bestimmten Konstanten, Typen, Variablen, Funktionen und Prozeduren mit * gekennzeichnet sein.

Beispiel:

program Modul*;
var s*:string;
    n:integer;
 
procedure hallo*;
  begin
    writeln('Hallo zum ',n,'-ten!');
    n:=n+1;
  end;
 
begin
  s:='@';n:=1;
end.

Nachdem obiges Programm compiliert worden ist, kann folgendes Programm ausgeführt werden:

program main;
 
begin
  Modul.hallo;   {Aufruf der Prozedur "hallo" aus Modul "Modul"}
  writeln(Modul.s);
  Modul.s:=concat(Modul.s,'@');
end.