Kurvenplotter: Ein Applet zur Erzeugung dynamischer, ebener Kurven





12.11.2015: Nicht mehr online!  Applet wird in eine Java-Application umgebaut und dann zum Download angeboten....

Was der Kurvenplotter alles kann:

- Graphen als Zuordnung x->y=f(x) ; f1,f2 usw. stehen als Funktionen überall zur Verfügung.
- Kurven in Parameterdarstellung t -> (x(t),y(t)) ; (k1x,k1y), (k2x,k2y) usw. ebenfalls überall als Funktionen verwendbar.
- allenfalls von Parametern abhängige Punkte; Parameter (p1x,p1y), (p2x,p2y) usw. 
- freie Punkte (mit der Maus verschiebbar); Parameter (xp1,yp1), (xp2,yp2) usw.
- allenfalls von Parametern abhängige Strecken und Kreise.
- allenfalls von Parametern abhängige Texte zum Beschriften von Objekten.
- freie Texte (mit der Maus verschiebbar); Beachte: Koordinatenangaben im Pixelsystem.
- frei definierbare Funktionen mit bis zu 10 Parametern.
- frei definierbare, abhängige Parameter
- beliebig viele freie Parameter  (z.B. a,b,c,...,a1,b1,wert4711, ...), welche, wenn einmal verwendet mit 
  Schieberegler verändert werden können.
   Ausnahme:  t, x und y werden als Variable (Veränderliche) zum Zeichnen gebraucht.
- Standardfunktionen: abs, sqrt, ceil, floor,  exp, ln, lg, sin, cos, tan, arcsin, arccos, arctan, sinh, cosh, tanh und ... ?? 

Kontrollfunktionen: sum, prod, when.
  (Beispiele: sum(sin(k*x)/k,k,1,10), when(a-x,-1,1) ..)
- Script-Editor mit dem ein aktueller Zustand gespeichert werden kann.